Ausbildung GSA-Fachtrainer für Parkinson- und Schlaganfallbetroffene

Die von Peter Hornung entwickelte GSA-Methode ist ein therapeutischer Ansatz zur Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination, Kraft/Ausdauer und Lebensqualität von Parkinson- und Schlaganfall-patienten. Gleichzeitig kann die Methode z.B. bei ALS, Ataxien, Multipler Systematrophie, Progressiver supranukleärer Blickparese (PSP) und M. Wilson eingesetzt werden.
Die Therapie ist in Abstimmung mit der Deutschen Parkinson-Vereinigung und unter wissenschaftlicher Begleitung der Universitäten Stuttgart und Ulm sowie der Johann-Wolfgang-von-Goethe Universität Frankfurt a.M. entstanden, und ihre Wirksamkeit durch mehrere Studien belegt.
Die GSA-Effektiv-Methode hat zum Ziel, die beeinträchtigten Bewegungsabläufe zu verbessern, indem das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven multimodal trainiert wird. Konkret versucht der Therapeut dabei z. B. den Aktionstremor abzuschwächen, Fehlhaltungen zu korrigieren und Tippelschritte zu verhindern. Gleichzeitig wird der Patient durch die Bewegung mobilisiert und erfährt Motivation und Selbstvertrauen.

Kursziel:
Sie erhalten die Möglichkeit, sich mit einfachen Mitteln, d. h. ohne große Investitionen, eine zusätzliche Kundengruppe für die Praxis zu erschließen und durch ein spezialisiertes Angebot die eigene Praxis von den Mitbewerbern abzuheben.

Lehrplan:

  • Krankheitslehre Parkinson / Schlaganfall
  • Aufbau eines Braintrainings für neurologische Krankheitsbilder
  • spezielle Bewegungsgymnastik für Betroffene
  • Krafttraining im rehabilitativen Bereich
  • Motivation und Ausdauer
  • Gangschulung
  • Gleichgewichtstherapie
  • Atmung und Entspannungstherapie
  • Reflex- und Koordinationstraining (z. B. Pratzentraining)
  • therapeutisches Nordic Walking

Im Kurs wird sehr viel Wert auf praktisches Üben gelegt. Sie lernen, die verschiedenen Trainingsmethoden mit einfachen Mitteln umzusetzen.

Kursleitung:
Dozententeam Das MediABC, Peter Hornung, Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut, Begründer der GSA-Methode

Zielgruppe:
Physiotherapeuten
Trainer mit mind. B-Lizenz und 1-jähriger Berufserfahrung
Ergotherapeuten

Kursgebühr:
265,00 € (inkl. Skript und Verpflegung)

Termine:
13.11. bis 14.11.2021
jeweils:
09.00 bis 17.30 Uhr

Abschluss:
Urkunde als GSA-Neuro-Fachtrainer
20 FP