Archiv der Kategorie: Prävention

Prävention

FASZIO®-Gruppentrainer (40 UE)

FASZIO® kehrt mit seinen 7 Strategien zurück zu den Wurzeln von funktionaler Bewegungsvielfalt und emotionalem Ausdruck. Durch den Einsatz vielfältiger Bewegungsqualitäten wird eine effiziente, ökonomische und gesunderhaltende Körperdynamik entwickelt. Ein gut funktionierendes fasziales Netzwerk ermöglicht die Nutzung aller Informations-, Zirkulations- und Kraftübertragungswege im Menschen.

Gemäß unserem Motto „Wisse, was du tust, dann kannst du machen, was du willst!“ werden in der Ausbildung umfangreiche fasziale Grundkenntnisse allgemeinverständlich vermittelt. Dabei setzt das Verstehen von faszialen Strukturen ein Einlassen auf Ungewohntes voraus. Kern des Bewegungskonzeptes von FASZIO® sind die 7 Strategien, mit denen das fasziale Netz belastungsfähig und geschmeidig gemacht wird. Dabei wird auf die anatomisch-funktionelle Ausrichtung des Körpers und dessen individuelle Konstitution eingegangen. Ein besonderer Aspekt sind die 5 Leitbahnen nach FASZIO®. Wir liefern viele Ideen für den Einsatz eines faszialen Trainings in Kursen und Coachings.

FASZIO® kann als eigenständiges Kursformat praktiziert oder als Bestandteil in bekannte Bewegungsformen und Sportarten integriert werden und bereichert den Alltag dauerhaft. FASZIO® steht für eine kompetente Ausbildung. Wir verstehen die Marke als Qualitätssicherung. Es ist wichtig, Trainer auszubilden, die ein profundes, verantwortungsbewusstes und zeitgemäßes Wissen in Theorie und Praxis erhalten, damit sie selbstständig ihren Unterricht faszial ausrichten können. Deshalb gibt es am Ende der Ausbildung eine Supervision. Die erfolgreiche Absolvierung der vollständigen Ausbildung (Teile 1 und 2) berechtigt zur zertifizierten Ausführung von FASZIO® als Fitness-Kursformat.

Ausbildungsinhalte (Auszug):

Teil 1 (20 UE)

  • Umfangreiche Grundkenntnisse der 1 Faszie
  • Vorstellung der 7 Strategien
  • Modell der 5 Leitbahnen
  • typologisches Faszientraining
  • Entdecken von ungewöhnlichen Bewegungsmöglichkeiten
  • Förderung der Bewegungskompetenz und Leistungsfähigkeit
  • Praxisbeispiele
  • Musterstunden

Teil 2 (20 UE)

  • Vertiefung der faszialen Zusammenhänge
  • Ideen für den Einsatz des faszialen Trainings in Sport und Alltag
  • Outdoor-Einheit zur kreativen Umsetzung in natürlicher Umgebung
  • Action & Release mit den FASZIO®-Bällen
  • Praxisbeispiele
  • Musterstunden
  • eigenverantwortliche Übungsentwicklung in Kleingruppen
  • Supervision zur professionellen und selbständigen Umsetzung

Kursleitung:
Dozententeam FASZIO®, Franziska Wulff

Zielgruppe:
Physiotherapeuten
Kursleiter
Trainer

Kursgebühr:
480,00 €

Termine:
T 1: 26.02. – 28.02.21
T 2: 19.03. – 21.03.21
Freitags:
13.00 bis 18.00 Uhr
Samstags/Sonntags:
09.00 bis 18.00 Uhr / 09.00 bis 12.00 Uhr

Abschluss:
Lehrgangsbescheinigung, 40 FP

Feldenkrais in der Physiotherapie (RÜ-Refresher)

Dieser Kurs erweitert Ihr Spektrum als Rückenschullehrer. Es werden Inhalte der Feldkrais-Methode gezeigt, welche speziell in der Rückenschule angewendet werden können. Hierbei stehen die „Bewusstheit durch Bewegung“ und die Auseinandersetzung mit dem Selbstbild an erster Stelle.

Kursinhalte:

  • Auseinandersetzung mit dem Selbstbild
  • Bewusstheit durch Bewegung (BdB)
  • Schulung der Achtsamkeit
  • Reduzierung von Muskelverspannungen

Hinweis:
Dieser Kurs gilt als Verlängerung der Rückenschullehrer-Lizenz (KddR).

Kursleitung: 
Matthias Fenske, Berlin, PT, MT, Rückenschullehrer, Feldenkrais-Lehrer

Zielgruppe: 
Physiotherapeuten
Krankengymnasten
Masseure/Med. Bademeister

Kursgebühr: 
195,00 € (Nichtmitglieder des IFK e.V.) 
165,00 € (Mitglieder des IFK e.V.)

Termine:
28.11. bis 29.11.2020
03.12. bis 04.12.2021
jeweils am 1. Tag: 
12.00 Uhr bis 17.00 Uhr 
jeweils am 2. Tag: 
09.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Abschluss: 
Lehrgangsbescheinigung
15 FP

Rückenschul-Übungskurs (RÜ-Refresher)

In diesem Kurs erlernen Sie eine Vielzahl an Übungsmöglichkeiten mit und ohne Kleingeräte, um wirklich effektiv und zeitgemäß Rückenschulkurse anleiten zu können.
Die vorgestellten Übungsbeispiele zielen alle auf die Förderung der körperlichen Leistungsfähigkeit, wie Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination, Kondition, Gleichgewicht, Reaktionsfähigkeit, hin. Wir bieten diesen Kurs als reinen Übungskurs an.
Er soll als Ideensammlung für Kursleiter gesehen werden.

Kursinhalte:

  • theoretische Grundlagen zur Evaluation eines Rückenschulkurses mit praktischen Beispielen
  • Grundlagen für die Verwendung eines Pezzi-Balles mit praktischen Beispielen
  • Grundlagen für die Verwendung eines Thera-Bandes mit praktischen Beispielen
  • Grundlagen für die Verwendung eines Mini-Trampolins mit praktischen Beispielen
  • Grundlagen für Übungen auf einer Gymnastikmatte mit praktischen Beispielen
  • Beantwortung offener Fragen

Hinweis: 
Dieser Kurs gilt als Verlängerung der Rückenschullehrer-Lizenz (KddR).

Kursleitung:
Markus Frey, Berlin, PT, MT, Rückenschullehrer, Sportphysiotherapeut

Zielgruppe
Physiotherapeuten
Krankengymnasten
Masseure/Med. Bademeister

Kursgebühr: 
195,00 € für Nichtmitglieder IFK e. V.
165,00 € für Mitglieder IFK e. V.

Termin:
22.01. bis 23.01.2021
Freitag:
14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag:
09.00 bis 18.00 Uhr

Abschluss: 
Zertifikat
15 FP

Rückengesundheit in der Arbeitswelt (RÜ-Refresher)

Die meisten Menschen verbringen einen Großteil des Tages am Arbeitsplatz – viele davon häufig mit überwiegend sitzender Tätigkeit. Damit verbunden sind Belastungen durch das Dauersitzen und Bewegungsmangel. Dies kann Verspannungen und Verschleißerscheinungen an Wirbelsäule und Muskulatur begünstigen. Einseitige Arbeitshaltungen belasten zudem den Kreislauf und können zu Durchblutungsstörungen, Sehstörungen, Kopfschmerzen und psychischen Belastungen führen.
Aus diesen Gründen gewinnt betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in den letzten
Jahren immer mehr an Bedeutung. Die Handlungsfelder Rückengesundheit und Bewegung sind mögliche Bausteine im Rahmen von betrieblichen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung in Unternehmen.
Damit eröffnet sich für Rückenschullehrer und Bewegungsfachkräfte ein neues, vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld.


Kursinhalte:

  • Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Rückenschmerz und Wirtschaft
  • Belastungsanalysen
  • Ergonomie am Arbeitsplatz
  • Einstiegs- und Kontaktmöglichkeiten zu Unternehmen
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Vorstellung Praxisbeispiele
  • Übungen zur Gestaltung von Bewegungspausen

Hinweis:
Dieser Kurs gilt als Verlängerung der Rückenschullehrer-Lizenz (KddR).

Kursleitung:
Dozent des Bildungswerkes des Landessportbundes, Dresden, (offizieller
BdR-Stützpunkt)

Zielgruppe:
Sport-/Physiotherapeuten
Rückenschullehrer
Fitness-/Personaltrainer
Kursleiter im Präv.-Bereich / Seniorensport

Kursgebühr:
195,00 €
145,00 € f. Mitglieder im Bundesverb. deutscher Rückenschulen

Termin:
10.10. bis 11.10.2020
Samstag:
09.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag:
09.00 bis 14.00 Uhr

Abschluss :
Lehrgangsbescheinigung
15 FP