Archiv der Kategorie: Soziales

Soziales

Therapeutisches Schreiben in der Ergotherapie

In diesem Kurs wird sich mit den verschiedenen Formen, Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten des Schreibens im therapeutischen Kontext befasst. Schreiben kann in den verschiedenen Einsatzbereichen der Ergotherapie therapeutisch eingesetzt werden, z. B. Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie sowie in der Geriatrie und Psychiatrie, um den Umgang mit Erkrankungen und ebenso die bestehenden Symptome zu verbessern. Dabei lässt sich das Schreiben gut in die in der Ergotherapie genutzten Methoden eingliedern. Als funktionsorientierte Methode kann es die Alltagsfunktionalität des Pateienten verbessern helfen. Ebenso können soziale, kommuni-
kative und Problemlösekompetenzen verbessert werden.
Schreiben ist darüber hinaus eine ausgezeichnete Ausdrucksmethode. Der Patient hat die Möglichkeit, sich schreibend in verschiedenen kommunikativen Situationen auszuprobieren und kann dabei lernen, sich selbst auszudrücken, was ihn bewegt, so dass andere ihn verstehen können.
Schreiben ist somit eine gute interaktionelle Methode. Interaktionen können spezifisch und allgemein vorbereitet und eingeübt werden. Gestaltungstherapeutisch können Texte unterschiedlich präsentiert werden. Sie können mit Bildern kombiniert, von ihnen inspiriert, ebenso mit Musik und Tanz präsentiert werden.

Im Kurs wird neben fachlichen Kenntnissen vor allem auch die Selbsterfahrung in verschiedenen Schreibübungen im Mittelpunkt stehen.

Kursleitung:
Tanja Krieger, Chemnitz, Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Kreativmethoden
Kommunikations-/Schreibcoach, Psychologische Beraterin

Zielgruppe:
Therapeuten
Pflegekräfte

Kursgebühr:
80,00 €

Termin:
09.10.2020
09.00 bis 16.00 Uhr

Abschluss :
Lehrgangs-
bescheinigung

Fantasiereisen – Entspannungsverfahren gestalten

In diesem Workshop erfahren Sie, welche innerlichen Prozesse durch Fantasiereisen beim Patienten angestoßen werden. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Fantasiereisen so zu gestalten, dass der Patient maximal profitieren kann.
Wir üben das freie Formulieren in der Anleitung von Fantasiereisen. Ebenso finden Sie Raum zum Üben einer harmonischen stimmlichen Gestaltung Ihrer Imaginationen, so dass Ihre Anleitungen die Teilnehmer in eine andere Welt entführt.

Kursleitung: 
Tanja Krieger, Chemnitz, Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Kreativmethoden, Kommunikations- / Schreibcoach, Psychologiosche Beraterin

Zielgruppe:
Therapeuten
Erzieher
Pflegekräfte
Interessierte

Kursgebühr:
80,00 €

Termine:
29.11.2019
13.11.2020
jeweils:
09.00 bis 15.00 Uhr

Abschluss:

Lehrgangsbescheinigung

Traumatisierte Patienten in der Ergotherapie

Ergotherapeutisches Arbeiten mit traumatisierten Menschen bedarf der besonderen Sensibilität. Außerdem stellt es spzielle psychologische Anforderungen an den Therapeuten, der sich der Wirkung seiner Aufgaben bewusst sein muss, um seine Maßnahmen so zu gestalten, dass sie der Genesung des Patienten dient.
Ist die Traumatisierung bekannt, kann der Therapeut gezielt damit arbeiten. Oft jedoch werden traumatische Erfahrungen erst durch das ergotherapeutische Arbeiten wieder aktuell. Auch darauf sollte der Therapeut gefasst sein. Bei scheinbar banalen Themen und Tätigkeiten kommt es nicht selten zu emotionalen Aus- und Zusammenbrüche.
Wir befassen uns mit möglichen Auslösern und Techniken zur Gestaltung aktivierter traumatischer Erfahrungen.
Da solche Reaktionen meist in Gruppenarbeiten vorkommen, üben wir auch die Moderation der Gruppe in solchen Situationen.

Kursleitung:
Tanja Krieger, Chemnitz, Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Kreativmethoden Kommunikations-/ Schreibcoach, Psychologische Beraterin

Zielgruppe:
Therapeuten
Pflegekräfte

Kursgebühr:
80,00 €

Termine:
15.11.2019
11.09.2020
jeweils:
09.30 bis 15.00 Uhr

Abschluss:
Lehrgangsbescheinigung